zur Startseite Universität Freiburg English Textversion nicht vorhanden Druckansicht Sitemap Suche
Home >> Studium >> Bsc- MSc-Arbeiten
Kristallographie
Aktuell
Lehrstuhl
Studium
Forschung
Arbeitsgruppen
Service
Links


   

Zu vergebende BSc- bzw. MSc-Arbeiten

Zu jedem Themenbereich sind nach Absprache verschiedene Arbeiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten möglich!

Der Umfang der Arbeiten wird dem jeweiligen Zeitplan von BSc- und MSc - Arbeiten angepaßt

Dr. Andreas Danilewsky
a.danilewsky@krist.uni-freiburg.de

Wissenschaftliche Arbeitsfelder, Beginn ab sofort möglich:

  • Lösungszüchtung von Triglycin-Sulfat (TGS) für die Sensortechnik (zusammen mit der Mikrosystemtechnik, Technische Fakultät)
  • Untersuchungen zum Phasensystem Ge – Sn für Thermoelektrik und Optoelektronik
  • Zonenzüchtung im Mischkristallsystem GexSi1-x mit speziellen Vorratskristallen für Thermoelektrik (Zusammen mit der Anorganischen Chemie)
  • Real-Time Untersuchungen zum Bruch von Silizium-Kristallen


desweiteren:

"High Resolution X-ray Diffractometry on Ge - Si mixed crystals"

Supervisor: PD Dr. A. Danilewsky
Start: from now on
Details: Due to segregation mixed crystals in the Ge - Si system tend to be very inhomogeneous. Spatially resolved tructural studies on Ge - Si crystals of various concentration are planned to improve the crystal growth procedure, the homogeneity and the structural quality. From rocking curves and reciprocal spacemaps high precision lattice parameters as well as local strain and tilts will be analyzed quantitatively. Combined with X-ray topography, EBSD and EDX at the SEM the origin of samll angle grain boundaries and twinning will be analysed.

 

"Spaltbarkeit und Bruch von Kristallen"

Betreuer: PD Dr. A. Danilewsky

Beginn der Arbeit: ab sofort möglich

Inhalt: Hochgeschwindigkeits in-situ Experimente an Silizium und anderen Materialien zur Bestimmung kritischer Parameter für Waferbruch. Möglichkeit zur Teilnahme an Synchrotron-Topographie Experimenten 2016 am ESRF, Grenoble. Weitergehende Untersuchung der Proben mit Rasterelektronen- und Licht- oder IR-Mikroskopie

"Hochtemperatur-Experimente an Siliziumkarbid, SiC"

Betreuer: PD Dr. A. Danilewsky

Beginn der Arbeit: ab sofort möglich

Inhalt: SiC ist ein wichtiger Werkstoff in der Halbleiterindustrie. Der Schmelzpunkt liegt über 2500 °C, so dass die Züchtung von Einkristallen nicht einfach ist. Viele Defekte (Versetzungen, Stapelfehler) bilden sich aufgrund hoher Temperaturgradienten. Im Rahmen der BSc-Arbeit soll ein Spiegelofen optimiert werden, in dem SiC - Scheiben auf ca. 2000 °C erhitzt und ver-schiedene Temperaturgradienten angelegt werden können. Erste Experimente zur Defektentstehung sind geplant, die Defektcharaktersierung erfolgt mit Licht- und Rasterelektronenmikroskopie und eventuell mit Röntgendiffraktometrie. Im Rahmen einer MSc-Arbeit besteht 2016 die Möglichkeit der Teilnahme an in-situ Experimenten am Synchrotron DIAMOND, England oder ANKA, Karlsruhe

"Phasenumwandlungen unter hohen Drucken"

Betreuer: PD Dr. A. Danilewsky

Beginn der Arbeit: ab sofort möglich

Inhalt: In-situ Experimente Untersuchung von Hochdruckmodifikationen in Silizium oder Quarz unter dynamischen Bedingungen miitels Röntgen-Pulverdiffraktometrie oder RAMAN oder IR- Spektroskopie. Möglichkeit zu Teilnahme an Synchrotron-Topographie Experimenten am DESY, Hamburg (Termine noch nicht klar).

 

"Schmelzzüchtung und Materialcharakterisierung von SnS-Einkristallen"

Betreuer: Dr. T. Sorgenfrei

Beginn der Arbeit: ab sofort

Inhalt: Im Rahmen dieser Arbeiten sollen mit Hilfe der Bridgman-Stockbarger-Methode SnS-Einkristalle aus der Schmelze hergestellt und anschließend mittels Röntgendiffraktometrie, Lichtmikroskopie und Rasterelektronenmikroskopie (EDX, EBSD) charakterisiert werden.

 

"Untersuchungen an Kristallen gezüchtet unter Mikrogravitationsbedingungen im Weltall"

Betreuer: Dr. T. Sorgenfrei

Beginn der Arbeit: ab sofort

Inhalt: Im Rahmen einer Satellitenmission wurden mehrere Kristalle im Weltall unter Mikrogravitationsbedingungen gezüchtet. Der Einfluss der manipulierten Konvektionszustände während dieser Züchtungen hatte großen Einfluß auf das Wachstum der Kristalle. Dieser Einfluß soll unter Zuhilfenahme verschiedener Charakterisierungsmethoden qualifiziert und quantifiziert werden.

 

"Bestimmung der Geschwindigkeit solutokapillarer Konvektion im Mischkristallsystem GexSi1-x"

Betreuer: Dr. T. Sorgenfrei

Beginn der Arbeit: ab sofort

Inhalt: Im Rahmen mehrerer Parabelflugkampagnen wurden Experimente zur "Sichtbarmachung" solutokapillarer Konvektion durchgeführt. Die Daten sollen im Rahmen einer BSc-oder MSc-Arbeit unter Zuhilfenahme statistischer Auswertemethoden evaluiert werden.

 

"In-situ- und ex-situ-Untersuchungen zum Einbau von Fremdphasenpartikeln in wachsende Kristalle"

Betreuer: Dr. T. Sorgenfrei

Beginn der Arbeit: ab sofort

Inhalt: Der Einbau von festen Fremdphasen-Partikeln im Größenbereichen zwischen 2 und 300 µm stellen in verschiedenen Bereichen der kommerziellen Kristallzüchtung große Probleme dar. Zur Verbesserung theoretischer Modelle, die diesen Einbau vorhersagen sollen, wurden und werden Experimente unter verschiedenen Züchtungsparametern durchgeführt. Im Bereich der Durchführung von Wachstumsexperimenten und der Auswertung von gewonnen Daten können Abschlußarbeiten angeboten werden.

 

"Schichtwachstum von SnS"

Betreuer: Dr. T. Sorgenfrei

Beginn der Arbeit: ab Sommer 2017

Inhalt: Zur Bestimmung intrinsischer Materialeigenschaften und deren Manipulierbarkeit sollen epitaktische SnS-Schichten hergestellt und charakterisiert werden.

 

"Charakterisierung von CdTe-Röntgendetektoren "

Betreuer: Prof. M. Fiederle

Beginn der Arbeit: ab sofort möglich

 

"Charakterisierung von Strontium Iodid (SrI2)"

Betreuer: Prof. M. Fiederle

Beginn der Arbeit: ab sofort möglich

 

"Wachstum und strukturelle Charakterisierung von CdTe-Dünnschichten"

Betreuer: Prof. M. Fiederle

Beginn der Arbeit: ab sofort möglich

 
   
Home >> Studium >> Bsc- MSc-Arbeiten Kontakt Webmaster Impressum